Details

Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben


Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben

Komödie nach einer Erzählung, Motiven und Gedichten von Franz von Kobell.

von: Kurt Wilhelm, div. Darsteller, Fritz Strassner, Gustl Bayrhammer, Gerd Anthoff, Erni Singerl, Toni Berger

7,99 €

Verlag: TeBiTo
Format: MP3 (in ZIP-Archiv)
Veröffentl.: 27.07.2020
ISBN/EAN: 9783946070528
Sprache: deutsch

Dieses Hörbuch erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Franz von Kobell's Kurzgeschichte vom Brandner Kaspar, veröffentlicht 1871 in den "Fliegenden Blättern", ist ein Klassiker bairischer Erzählkunst und Sprache. Mehrere Dramatiker haben den Stoff für die Bühne bearbeitet, am erfolgreichsten Kobell's Großneffe Kurt Wilhelm mit "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben". 1975 uraufgeführt, brach das Stück bald alle Hausrekorde des Bayerischen Staatsschauspiels und steht noch heute auf dem Spielplan. Über 100 Bühnen haben es nachgespielt, es erschien als Roman und Hörspiel und wurde in fünf Fernsehfassungen dutzendmal gesendet.

Kaum ein Volksstück begeistert das Publikum so sehr wie "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" von Kurt Wilhelm. Es ist ein Kultstück geworden. Nie zuvor blieb eine Inszenierung 35 Jahre bis zum heutigen Tag auf dem Spielplan eines Staatstheaters und erreichte nahezu 900 stets ausverkaufte Aufführungen in Folge wie im Bayerischen Staatsschauspiel in München sowie weit über 1500 in ganz Süddeutschland, in Österreich und der Schweiz und wurde zudem als Hör-, Fernsehspiel und als Roman verarbeitet.

Viele Zuschauer wollen es immer wieder sehen, manche gar über zehnmal (der Rekord steht bei 50!). Alte Menschen sagen, sie fänden darin eine Art Jenseits-Verheißung voller Trost und Hoffnung. Junge, die es gesehen haben, als sie noch klein waren, führen nun ihre eigenen Kinder hinein. Und die Theater freuen sich über volle Häuser.

Mitwirkende:

Brandner Kaspar Fritz Strassner
Marei, seine Enkelin Yvonne Brosch
Florian, Knecht Henner Quest
Simmerl, herzoglicher Jäger Edmund Steinberger
Alois Senftl, Bürgermeister Josef Saxinger
Theres, Wirtin Erni Singerl
1. Bauernbursch Georg Luibl
2. Bauernbursch Konrad von Beust
3. Bauernbursch Franz Messner
Der Boandlkramer Toni Berger
Der Heilige Portner Gustl Bayrhammer
Nantwein Gerd Anthoff
Turmair Ludwig Schmid-Wildy
Michael, Erzengel Heino Hallhuber
Afra Erni Singerl
Der alte Senftl Josef Saxinger
und viele andere
Der Brandner Kaspar ist eine literarische Figur aus einer Erzählung Franz von Kobells in oberbairischer Mundart, die 1871 in den Fliegenden Blättern veröffentlicht wurde. Die Titelfigur Brandner Kaspar betrügt den als Person auftretenden Tod und ergaunert sich zusätzliche Lebensjahre. Dadurch entsteht zwar einige Verwirrung in der himmlischen Ordnung, doch am Ende wird der Kaspar von den Segnungen der ewigen Glückseligkeit überzeugt.
Kobells Ururgroßneffe Kurt Wilhelm bearbeitete und inszenierte 1975 das Werk seines Vorfahren für das Residenztheater in München.[1] Die Fassung Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben stand seitdem über 1000 Mal im Programm des Bayerischen Staatsschauspiels und wurde von über 60 Bühnen übernommen. Wilhelm fügte auch die zahlreichen und nun doch stark humoristischen "himmlischen Szenen" hinzu. (Quelle: Wikipedia)
Kurt Wilhelm, 1923 in München-Schwabing geboren, hat in Wien Schauspiel und Regie studiert und
war zunächst Theaterdramaturg und Schauspieler in Stuttgart. Ab 1945 Regisseur, Autor und Abteilungsleiter beim Hörfunk Radio München (u.a. Brumml-g'schichten, Fleckerlteppich, Hörspiele).
Für sein Stück "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" wurde er mit dem Bayerischen Verdienstorden, dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse, der Ludwig-Thoma-Medaille "München leuchtet" in Gold sowie weiteren Preisen ausgezeichnet.
Kurt Wilhelm schrieb Romane und Sachbücher, war Präsident der Autorengruppe "Münchner Turmschreiber" und Geschäftsführer der Richard Strauss Gesellschaft.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Traumklänge - oder Das längste Märchen, das es je gab
Traumklänge - oder Das längste Märchen, das es je gab
von: Frederik Hetmann, Joachim Fuchsberger, Nina Ruge
ZIP ebook
13,99 €