Details

Eine Erfahrungstheorie über die objektive Induktionsdenkweise und die subjektive Deduktionsdenkweise führt zur Wissenschaft von Allem


Eine Erfahrungstheorie über die objektive Induktionsdenkweise und die subjektive Deduktionsdenkweise führt zur Wissenschaft von Allem


Journal der Wirtschaftsinformatikphysik (JWIP), Band 3 1. Aufl.

von: Erik Kolek

19,99 €

Verlag: Books On Demand
Format: EPUB
Veröffentl.: 21.06.2021
ISBN/EAN: 9783754311011
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 43

DRM-geschütztes eBook, Sie benötigen z.B. Adobe Digital Editions und eine Adobe ID zum Lesen.

Beschreibungen

Motiviert durch die bestehenden gedanklichen Eingrenzungen des heutigen Wissenschaftssystems, das der Erfahrung nach auf althergebrachten Organisationsstrukturen und klassischen Denkweisen beruht, hat Erik Kolek als ein Experte für Theoriebildung in der Wirtschaftsinformatikphysik, die subjektive deduktive Denkweise von Albert Einstein und Stephen Hawking ergründet, um darauf aufbauend ein existierendes Kopernikus-Problem zu lösen, denn wie sonst sollte heute eine einzelne von der Norm abweichende Subjektivität eine feststehende Gruppensubjektivität überzeugen können? Das könnte nur gelingen, wenn dieses veraltete Wissenschaftssystem die induktive objektive Denkweise völlig aufgibt, da im Universum einfach gesagt keine Objektivität theoretisch denkbar ist; nur die subjektive Deduktionsdenkweise sollte mit unserem Universum koinzidente Forschungsergebnisse ermöglichen. Die Objektivität zerfällt bereits wenn allgemein nur an einen Kreis gedacht wird, denn handelt es sich hierbei nicht auch um eine geschlossene gebogene Linie? Für den einen ist es ein Kreis und für den anderen Menschen eine geschlossene gebogene Linie, das bleibt auch so unabhängig von einer erdachten Forschungsmethode, welche objektiv induktiv beweisen soll, welche der beiden Interpretationen nun die wahre erfahrbare Welt wiederspiegelt? Die Antwort lautet beide subjektiv abgeleitete Erkenntnisse sind jeweils als eine Substitution denkbar, das entspricht einer Sowohl-Als-Auch-Logik, welche allgemein mit dem Universum übereinstimmender erscheint als eine Entweder-Oder-Logik nach Aristoteles. Unabhängig von einer Forschungsmethode bleibt also stets eine Interpretation von Gedanken eigentlich nur eine geträumte Interpretation von Einzelnen oder Gruppen. Es werden jedoch keine neuen Gedanken, auch nicht aus Schnittmengen, erzeugt, so entstehen falsche Wahrheiten, welche als gemeinsam erdachte Illusionen zu enttarnen sein sollten, insbesondere weil oft nur ein textuelles begrenztes Verständnis aufgebaut wird; hierbei fehlt die visuelle und mathematisch geometrische ganzheitliche Bedeutung. Bei dieser Arbeit handelt es sich daher um eine auf der Grundlage von persönlicher Erfahrung abgeleitete Theorie, welche ausgehend von der objektiven Induktionsdenkweise die klar ersichtlichen Vorteile der subjektiven Deduktion beschreibt, da diese Denkweise zu einer einheitlichen Wissenschaft von Allem durch die Fusion aller Fachgebiete unter Berücksichtigung der Praxis führt.
Erik Kolek:
Erik Kolek forschte viele Jahre im Fachgebiet Wirtschaftsinformatik und wechselte am 19. Dezember 2020 in das Fachgebiet der theoretischen Physik, da er mittels einem Blick zum Rand unseres immer schneller expandierenden Universums sowie durch diverse Forschungsartikel über die Relativitätstheorie von Albert Einstein und über Schwarze Löcher von Stephen Hawking dazu begeistert wurde. Deswegen forscht Erik Kolek heute interdisziplinär in der theoretischen Wirtschaftsinformatikphysik mit dem Ziel möglichst alle notwendigen physikalischen Grundlagen und fortschrittlichen Technologien nicht nur für eine überlichtschnelle Raumfahrt schrittweise zu entwickeln, um der Menschheit interstellare Reisen sowie einen wissenschaftlichen Fortschritt in mit der Raumfahrt verwandten Fachbereichen wie der Medizin, Ökonomie und Ökologie zu ermöglichen. Für die Verwirklichung seines privaten Forschungsinteresses verwendet Erik Kolek sein logisches Denken, seine mathematischen Fähigkeiten und bildliche Vorstellungskraft.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Stochastic Ageing and Dependence for Reliability
Stochastic Ageing and Dependence for Reliability
von: Chin Diew Lai, R.E. Barlow, Min Xie
PDF ebook
106,99 €
Geostatistics Banff 2004
Geostatistics Banff 2004
von: Oy Leuangthong, Clayton V. Deutsch
PDF ebook
287,83 €