Inhalt

  1. Cover
  2. Impressum
  3. Nur ein Augenblick der Unachtsamkeit
  4. Vorschau

BASTEI ENTERTAINMENT

Nur ein Augenblick der Unachtsamkeit

Packender Roman um Schuld und Vergebung

Von Katrin Kastell

Hastig öffnet Jasmin Romberg die Autotür und lässt sich hinters Steuer gleiten. Ihre Lippen sind nach den leidenschaftlichen Stunden mit Patrick noch rot und geschwollen, und rasch fährt sie sich mit der Hand durch das Haar, um die zerzausten Locken ein wenig zu glätten. Als sie den Motor anlässt und den Geländewagen auf die stark befahrene Ausfallstraße lenkt, klingelt ihr Handy. Bruno, ihr um vieles älterer Lebensgefährte, ruft an, um zu hören, wo sie denn so lange bleibt.

„Mach dir keine Sorgen, Schatz! Ich bin gleich bei dir!“, versichert Jasmin und räuspert sich, um den von den Liebesstunden noch rauen Ton ihrer Stimme zu vertreiben. Denn nichts soll Brunos Argwohn wecken! Nie darf er erfahren, dass es noch einen anderen Mann in ihrem Leben gibt …

Im nächsten Moment schreit Jasmin gellend auf: Riesige Scheinwerfer rasen wie die kalten Augen eines Ungeheuers auf sie zu, Bremsen kreischen, Blech reißt auf – und um Jasmin wird es Nacht – finsterste Nacht …