Details

Schuld und Gewissensbiss


Schuld und Gewissensbiss

Ein Roman und neun Erzählungen
Werkausgabe Emmanuel Bove, Band 23 1. Aufl.

von: Emmanuel Bove, Thomas Laux

7,99 €

Verlag: Edition Dia
Format: EPUB
Veröffentl.: 05.10.2018
ISBN/EAN: 9783860347102
Sprache: deutsch
Anzahl Seiten: 176

Dieses eBook erhalten Sie ohne Kopierschutz.

Beschreibungen

Sie sind ein junges, gewiss auch seltsames Paar, Pierre Changarnier und seine Freundin Violette. Changarnier lebt in einem schäbigen Hotelzimmer und ist arm, doch weiß er auch, dass in seinen vier Wänden nichts passieren wird, was seine Situation verändern könnte. Also macht er sich zusammen mit Violette auf, "dem Glück entgegenzugehen, da es nun mal nicht zu uns kommt". Ihr Streifzug durchs nächtliche verschneite Paris verläuft aber anders als gedacht. Als sich ein kleiner Mann an ihre Fersen heftet und Changarnier ihn nicht abschütteln kann, kommt es zu einem Gewaltausbruch. Der Mann fällt zu Boden, und Changarnier glaubt, ihn umgebracht zu haben …

Die neun bisher unbekannten Erzählungen schildern dagegen den braven Irrsinn der Normalbürger in Friedens- und Kriegszeiten. Aber ob es um die noch einzutreibenden Schulden eines Toten, peinlich gewordene Eltern oder einen zudringlichen Witwentröster geht – auch diese erstmals übersetzten Geschichten sind Bove in kühl-ironischer Bestform.

Zum Weiterlesen:
"Emmanuel Bove. Eine Biographie" von Raymond Cousse und Jean-Luc Bitton
ISBN 9783860347096
Schuld

Erzählungen:
Der Retter
Eine diskrete Untersuchung
Ein Verwirrter
Die dreitausend Franc
Der Gewissensbiss
Eine offene Rechnung
Bomben auf die Verrückten
Das Testament
Fehlstart

Nachwort
1898 als Sohn eines russischen Lebemanns und eines Luxemburger Dienstmädchens in Paris geboren, schlug sich Emmanuel Bove mit verschiedenen Arbeiten durch, bevor er als Journalist und Schriftsteller sein Auskommen fand. Mit seinem Erstling "Meine Freunde" hatte er einen überwältigenden Erfolg, dem innerhalb von zwei Jahrzehnten 23 Romane und über 30 Erzählungen folgten.
Nach seinem Tod 1945 gerieten der Autor und sein gewaltiges Œuvre in Vergessenheit, bis er in den siebziger Jahren in Frankreich und in den achtziger Jahren durch Peter Handke für den deutschsprachigen Raum wiederentdeckt wurde. Heute gilt Emmanuel Bove als Klassiker der Moderne.

Diese Produkte könnten Sie auch interessieren:

Das Geheimnis von Zimmer 622
Das Geheimnis von Zimmer 622
von: Joël Dicker
EPUB ebook
18,99 €
Über Menschen
Über Menschen
von: Juli Zeh
EPUB ebook
17,99 €
Chris umgetopft
Chris umgetopft
von: Patrick Stumm
EPUB ebook
6,99 €